Die zylindrisch geformten Deckelfässer aus Schwarzblech, Weiß- blech oder Stahl oder aus Kunststoff sind weltweiter Standard für das Abfüllen, Lagern und Transportieren vieler Arten von Produkten. Als Lagerhilfen und Transportgebinde für die Industrie bringen sie Produktion und Konsum im wahrsten Sinne erst richtig ins Rollen.

Das Deckelfass aus Metall zum Beispiel besteht aus den für dieses Fass typischen, verstärkten Sicken in gleichmäßigen Abständen, sodass es, wie der Name schon sagt, leichter zu rollen ist. Es wird seltener mittels Gewindedeckel, meistens jedoch von einem mit Polyurethanschaum abgedichteten Metalldeckel und Spannring verschlossen. Das Füllvolumen reicht von 25 Litern der kleineren Pails oder Hobboks genannten Metallfässern bis zu 220 Litern. Aufgrund der großen Auswahl an Innenbeschichtungen können die meisten Waren in Stahlfässern verpackt und transportiert werden. Sie dienen vorwiegend für die Aufbewahrung von festen, pastösen oder pulverförmigen Stoffen.

Die zylindrisch-bauchigen Kunststofffässer, in typischem Blau mit schwarzem Deckel, werden oft als Gebinde für die Lebensmittel-, Kosmetik- oder Chemiebranche eingesetzt und verfügen, ohne Einbußen in puncto Stabilität, Standfestigkeit und Sicherheit, über ein geringes Eigengewicht.

Sie sind in der Regel aus hochwertigem Polyethylen Kunststoff HDPE (High-Density Polyethylen) gefertigt, der besonders dicht, bruchfest und widerstandsfähig ist. HDPE ist zudem geschmacks- und geruchsneutral und kann daher hervor- ragend für die Aufbewahrung von Lebensmitteln genutzt werden.

Aus der Kombination des Dichtungsmaterials und des Schließmechanismus erfüllen die meisten Stahl- und Kunststofffässer die UN-Zulassungen für Falltest, Druck und das Stapeln. Für die perfekte Abdichtung gegen Auslaufen und Kontaminierung sorgen die Polyurethanschaumdichtungen FERMAPOR K31 von Henkel.

Je nach Verwendungszweck muss ein Fass auch eine UN-Gefahrgutzulassung haben. In jedem Fall müssen sie einem großen Druck standhalten und natürlich dicht sein.

Suchen Sie eine komplette Systemlösung für das Abdichten Ihrer Fassdeckel?

Sie erhalten von uns eine perfekt aufeinander abgestimmte Abdichtungslösung für Fassdeckel aus Metall oder Kunststoff, bestehend aus Dichtungsschaum, Dosieranlage und Prozess- automation aus einer Hand. Sie bietet einen vollautomatischen Materialauftrag und stellt eine durch Konturroboter gesteuerte, hochpräzise Dosierung sicher.

Benötigen Sie eine Automation, die sich an Ihren Produktions- bedingungen orientiert?

Durch den modularen Aufbau unserer Misch- und Dosieranlagen mit ihren Peripherieschnittstellen ist ein flexibler und effizienter Einsatz bei guter Integration in Ihre bestehenden Fertigungskonzepte möglich. Darüber hinaus sind unsere Dosieranlagen sehr einfach und intuitiv zu bedienen und ermöglichen eine kontinuierliche Prozess- überwachung. Wir arbeiten mit den weltweit führenden Verpackungsherstellern zusammen, die auf unsere Expertise vertrauen. Wir freuen uns auch auf Ihre Anforderungen.

 

Dichten, Kleben und Vergießen aus einer Hand


Mit dem SONDERHOFF Portfolio erhalten Sie von Materialsystemen über Misch- und Dosieranlagen bis zur Lohnfertigung alles aus einer Hand.

Als Prozessexperte bieten wir den OEMs und Zulieferern eine individuelle Beratung für die Automatisierungs- und Anwendungstechnik. Unsere Materiallösungen mit unterschiedlichen Eigenschaften beinhalten Schaumstoffdichtungen auf der Basis von Polyurethan oder Silikon sowie Systemen zum Kleben und Vergießen. Dabei unterstützten wir Sie mit anwendungstechnischer Beratung von der Konstruktionsphase der Bauteile bis zum vollautomatischen Materialauftrag mit der FIPFG-Technologie. 

Alternativ bekommen Sie mit unserem Lohnfertigungsservice die Möglichkeit, dass wir das Abdichten, Kleben oder Vergießen Ihrer Bauteile direkt für Sie übernehmen, von der Bemusterung von Prototypen und Kleinserien bis hin zur Großserienproduktion.

Abdichtung von Metallfassdeckeln

Die Anforderungen an Deckelfässer aus Schwarzblech, Weißblech und Stahl sind so vielfältig wie deren Füllgüter. Für das Abdichten der Fassdeckel bieten wir Ihnen mit den Polyurethan Dichtungs- schäumen FERMAPOR K31 einen perfekten Schutz gegen Auslaufen oder Kontaminierung von Verpackungsgütern in der Gesamt- konstruktion mit dem Gebinde.

Mehr...

Abdichtung von Kunststofffassdeckeln

Unsere FERMAPOR K31 Polyurethanschaumdichtung ist für die Anwendung in direktem Kontakt mit wässrigen, sauren, alkoholischen, fetthaltigen und trockenen Lebensmittelrohstoffen geeignet. Das gilt auch für kalt oder heiß abgefüllte oder pasteurisierte Milch sowie für Milchprodukte. Das richtige Verhältnis der Kontaktfläche von Dichtungsoberfläche zu Füllvolumen muss dabei eingehalten werden

Mehr...