In Schaltschränken und Elektroverteilerkästen bis hin zu Kleinstverteilern laufen die Lebensadern der hochautomatisierten Industrieproduktion für die Elektroverteilung und für die Steuerungs- und Sicherheitstechnik der Fertigungsanlagen zusammen. 

Schaltschränke schützen und erhalten die Funktion des „Gehirns“ (der Steuerung) einer Maschine oder Anlage bestmöglich gegen Störungen und mechanische Beschädigungen. Im Zuge der fortschreiten- den Digitalisierung und Automatisierung der Produktionsstätten hin zu Industrie 4.0 beinhalten Schaltschränke auch die Leitsysteme (Manufacturing Execution Systems) für die Prozessautomatisierung, Steuerung und Kontrolle der Produktion in Echtzeit. 

Für eine störungsfreie Produktion und zum Schutz der verbauten Elektronik muss der modular aufgebaute  Schaltschrank in seiner Gesamtkonstruktion, bestehend aus Rückwand, Seitenpanelen, Türen, Türgriff und Lüftungsgitter mit Klimafilter für die Luft ansaugung, optimal abgedichtet sein. Hierfür schreibt die Schaltschrank norm DIN EN 61439 (IEC 61439) vor, dass Schaltschränke mit einer nahtlosen Abdichtung ausgestattet sein müssen. Das wird durch den automatisierten, kontur genauen Auftrag einer 2-Komponenten Flüssigdichtung erreicht, die an ihrer Kopplungs stelle nahtlos ineinander fließt und dadurch kaum sichtbar ist. Die Schnittkanten eingeklebter Dichtungen werden so vermieden. Nach dem Aufschäumen und Aushärten bei Raumtemperatur entsteht über die gesamte Teilekontur hinweg eine nahtlos abschließende Weichschaumdichtung.

Suchen Sie für Ihren Schaltschrankbau eine flexibel einsetzbare Automation für das Abdichten, die sich an Ihre Produktionsbedingungen anpasst?
Durch unsere Kombination von individuellen Materialsystemen, kundenspezifischen Misch- und Dosiermaschinen und kompetenter Prozessexpertise bieten wir Ihnen Lösungen für Ihre technischen und kommerziellen Heraus forderungen. 

Fragen auch Sie sich, wie Sie bei hohem Teilevolumen und kurzen Zykluszeiten Ihre Produktionsabläufe effizienter gestalten können? 
Durch den Einsatz unserer schnellreagierenden 2-Komponenten Polyurethanschäume FERMAPOR K31 FAST-CURE können Sie kosteneffiziente Fertigungsprozesse realisieren. Längere Aushärtestrecken oder Zwischenlagerung für die frisch abgedichteten Teile sind nicht mehr nötig. Die Schaltschrankteile können dank kurzer Klebfreizeiten der Dichtungsschäume bis zur Endmontage zügig weiterverarbeitet werden.

Die Dichtungsschäume aus Polyurethan oder Silikon von Henkel schützen die Elektronik in Schaltschränken und Elektroverteilerkästen gegen äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit und Staub und damit vor Korrosion und Verschmutzung. Fehlfunktionen oder sogar Ausfall der Steuerelektronik im Schaltschrank werden so vermieden, die ansonsten bei Ihren Kunden zu großen Schäden und Produktionsausfällen mit hohen Kosten führen würden.

Dichten, Kleben und Vergießen aus einer Hand


Mit SONDERHOFF SYSTEM SOLUTIONS (S3) erhalten Sie von Materialsystemen über Misch- und Dosieranlagen bis zur Lohnfertigung alles aus einer Hand.

Als Prozessexperte bieten wir den OEMs und Zulieferern eine individuelle Beratung für die Automatisierungs- und Anwendungstechnik. Unsere Materiallösungen mit unterschiedlichen Eigenschaften beinhalten Schaumstoffdichtungen auf der Basis von Polyurethan oder Silikon sowie Systemen zum Kleben und Vergießen. Dabei unterstützten wir Sie mit anwendungstechnischer Beratung von der Konstruktionsphase der Bauteile bis zum vollautomatischen Materialauftrag mit der FIPFG-Technologie. 

Alternativ bekommen Sie mit unserem Lohnfertigungsservice die Möglichkeit, dass wir das Abdichten, Kleben oder Vergießen Ihrer Bauteile direkt für Sie übernehmen, von der Bemusterung von Prototypen und Kleinserien bis hin zur Großserienproduktion.

Abdichtung von pulverbeschichteten Schaltschränken

Unsere Polyurethanschäume haben auf pulverlackbeschichteten Oberflächen in der Regel eine gute Haftung. Diese kann durch Vorbehandlung mit Primern noch verbessert werden. Auf die Schaltschrankteile wird pastöser (thixotroper) Polyurethan Dichtungsschaum der Produktfamilie FERMAPOR K31 nahtlos aufgetragen. Nach der Endmontage ist der Schaltschrank gemäß DIN EN 61439 (IEC 61439) abgedichtet.

Mehr...

Abdichtung von Edelstahl-Schaltschränken

Wir erfüllen die Norm IEC 60079 für elektrotechnische Geräte mit Explosionsschutz und damit Ihre Anforderungen für die ATEX-Zulassung Ex-geschützter Schaltschränke. Eine gute Haftung auf Edelstahloberflächen wird durch Vorbehandlung mit Primer erreicht.

Mehr...

Abdichtung von Kunststoff Elektroverteilern

Die Nuten der Elektroverteilerkästen und die teilweise sehr schmalen Nutkonturen der Kleinstverteilergehäuse werden mit den Dichtungsschäumen der Produktfamilien FERMAPOR K31 auf Polyurethanbasis oder FERMASIL auf Silikonbasis nahtlos abgedichtet. 

Mehr...