FERMAPOR® DD980

Die Lösung für Fass- und Verpackungsdeckel aus Metall

FERMAPOR® DD980 ist der Markenname für einkomponentige PVC-Plastisole von Sonderhoff Chemicals zur Herstellung von wärmeaushärtenden, weichelastischen Schaumdichtungen.

Sonderhoff formuliert FERMAPOR® DD980 für unterschiedliche Verpackungsanforderungen. Die von den Kunden gewünschten Eigenschaften werden in maßgeschneiderte Produktrezepturen umgesetzt.

Der Applikationsprozess

Die FERMAPOR® DD980-Systeme werden mit marktüblichen 1-Komponenten Dosieranlagen verarbeitet. Das flüssige PVC-Plastisol wird über die Austragsdüse der Dosieranlage in die Nut von Fass-, Eimer- oder Lappendeckeln aus Metall eingebracht. Nach kurzzeitiger Wärmebehandlung in einem dafür geeig- neten Durchlaufofen schäumt das Plastisol auf und geliert.

Die Verweildauer im Ofen beträgt in der Regel  ca. 2 bis 15 Minuten. Die Temperaturen liegen dabei zwischen 170 bis 240°C. So entsteht auf dem Metall-deckel eine geschlossenzellige PVC Weichschaumdichtung, die nach einer kurzen Abkühlphase bereits verbaut werden kann.

Der Schäumprozess

Materialauftrag:

Das PVC-Plastisol FERMAPOR® DD980 wird über die Austragsdüse der 1-Komponenten Dosieranlage in die Deckelnut aufgetragen.

Aufschäumzeit im Temperofen:

Das PVC-Plastisol FERMAPOR® DD980 schäumt und geliert bei Temperaturen von 170 bis 240°C zu einem Thermoplast. Die Verweildauer beträgt in der Regel ca. 2 bis 15 Minuten je nach Temperatur.

Montage:

Nach dem Erkalten kann die FERMAPOR® DD980 Weichschaumdichtung sofort verbaut werden.

Breites Eigenschaftsprofil

Die FERMAPOR® DD980-Systeme besitzen eine hohe Resistenz gegenüber vielen Chemikalien, wie z.B. Lösungs-, Kühl- und Reinigungsmittel, Alkohole, Benzin, Salz- und Salpetersäure und Ammoniakgase. Zudem zeichnen sie sich durch eine minimale Wasseraufnahme im nicht komprimierten Zustand von  < 1% aus.

Geeignet für das Abdichten von Lebensmittelverpackungen

Unsere phthalatfreien FERMAPOR® DD980 PVC-Plastisole sind für Lebensmittelverpackungen gemäß Verordnung (EU) Nr. 10/2011 zugelassen. Sie erfüllen damit auch die Anforderungen des deutschen LFGB (gemäß §§ 30 und 31 Abs.1 Lebensmittel- und Futtergesetzbuch), beurteilt nach den Richtlinien der „Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit" EFSA (European Food Safety Authority). Die phthalatfreien FERMAPOR® DD980 PVC-Plastisole können im direkten Kontakt mit flüssig wässrigen, sauren, fetthaltigen und trockenen Lebensmitteln unbedenklich eingesetzt werden.

PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN*
Eigenschaft FERMAPOR DD980
Aussehen beige, weiß oder rot
Härte von 12-55 Shore A bis 50-90 Shore 00
Viskosität  von 800 mPa·s bis 7.500 mPa·s 
Raumgewicht von 0,35 bis 0,90 g/cm³ 
Zugfestigkeit von 800 bis 900 kPa
Bruchdehnung ca. 150 %
Wasseraufnahme bis < 1 % 
sonstige Eigenschaften gute Resistenz gegenüber vielen Chemikalien und Lösemitteln, verbaufähig  sofort nach dem Erkalten

FERMAPOR® DD980 – Die große Anwendungsvielfalt

Die FERMAPOR® DD980 Palette bietet effektiven Dichtungsschutz für unterschiedlichste Anwendungen und Anforderungen. In der Tabelle finden Sie eine Auswahl an PVC-Schaumdichtungssystemen für verschiede Anwendungen der Verpackungsbranche.

FERMAPOR® DD980Farbe*Viskosität
mPas
Härte
Shore 00
Raumgewicht
g/cm3
weitere Eigenschaften*
7165 weiß2.000 - 3.500 25 - 330,55 - 0,61 Standardmaterial
6448-A-Rrot3.000 - 5.50013 - 210,38 - 0,48sehr gute Haftung; optimierte Beständigkeit gegen diverse Lösungsmittel
6646-A-R rot2.000 - 3.50016 - 240,40 - 0,50sehr gute Haftung
6665beige2.500 - 4.00020 - 300,54 - 0,60sehr gute Haftung; optimierte Beständigkeit gegen diverse Lösungsmittel
6051beige2.500 - 4.00015 - 200,40 - 0,50optimierte Beständigkeit gegen diverse Lösungsmittel
8597beige2.500 - 4.00045 - 550,80 - 0,86Standardmaterial
VP-0407-FAweiß800 -
1.200
30 - 400,55 - 0,63Phtalatfrei;  geeignet für Lebensmittelverpackungen gemäß EU10/2011
7962-FA weiß5.000 - 7.50020 - 300,60 - 0,68Phtalatfrei; sehr gute Benzinbeständigkeit;  geeignet für Lebensmittelverpackungen gemäß EU10/2011
*Die Beschreibung der möglichen Einsatzbereiche unserer Produkte sowie die technischen Angaben und Werte haben nur allgemeinen Charakter und bedeuten nicht, dass ein bestimmtes Produkt unter allen Bedingungen im jeweiligen Einsatzbereich verwendet werden kann. Insoweit ist der genannte Einsatzbereich keine verbindliche Leistungsbeschreibung bzw. Verwendungsbestimmung.
Aufgrund der vielfältigen Umgebungsvariablen und deren Einflüsse (z.B. Temperatur, Prüfkörper, Größe, Wechselwirkungen mit Substraten, Maschineneinflüsse u. ä.) müssen Sie als Kunde prüfen, ob das Produkt für Ihren konkreten Einsatzbereich geeignet ist. Hierbei sind wir gerne beratend behilflich.

Gute Gründe für den Einsatz von FERMAPOR® DD980 *

  • FERMAPOR® DD980-Systeme für das Abdichten von Verpackungsdeckeln aus Metall bieten perfekten Schutz gegen Auslaufen oder Kontaminierung von Verpackungsgütern, auch bei Stürzen, Stößen und Vibrationen.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme erreichen die Dichtigkeitsanforderungen gemäß UN-Zulassung für die Beförderung von Gefahrgut.
  • Phthalatfreie FERMAPOR® DD980-Systeme sind auch für Lebensmittelverpackungen gemäß EU-Verordnung Nr. 10/2011 zugelassen.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme weisen eine sehr gute Resistenz gegenüber vielen Chemikalien auf, wie z.B. Löse-, Kühl- und Reinigungsmittel, Alkohole, Salz- und Salpetersäure und Ammoniakgase.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme besitzen eine sehr geringe Wasseraufnahme von < 1%.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme haben eine gute Haftung auf innenlackierten Fass- und Lappendeckeln aus Weißblech, Schwarzblech und Stahl.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme sind für unterschiedliche Härtegrade einstellbar.
  • FERMAPOR® DD980-Systeme zeichnen sich aufgrund ihrer sehr geringen Dichte durch große Materialersparnis und damit Gewichts- und Kostenvorteile aus