Wo alles zusammenkommt: Die Mischköpfe

Prozesssichere Vermischung anspruchsvoller Materialformulierungen

 

Ein Mehr-Komponenten-Mischkopf hat drei wesentliche Funktionen. Zum einen über die eingebaute Ventiltechnik die zu dosierende Menge exakt zu steuern und zum zweiten über die Dosierdüse das Material exakt an der gewünschten Position aufzutragen. Die dritte und schwierigste Funktion ist aber die Materialkomponenten kurz vor dem Applizieren bestmöglich zu vermischen – zu homogenisieren – und das in einem genau vorgegebenen Mischungsverhältnis.

 

Für Materialsysteme mit einfachen Mischungsverhältnissen und großzügigen Verarbeitungstoleranzen recht mitunter eine statische Vermischung. Hier müssen die beiden Materialkomponenten lediglich im richtigen Mengenverhältnis durch ein Mischrohr gepresst werden. Durch die im Mischrohr angelegten „Packungen“ wird die Materialströmung dann soweit verwirbelt, dass es zu einer ausreichenden Vermischung kommt.

Dynamische Mischsyssteme für hohe Anforderungen

Viele industrielle Anwendungen erfordern jedoch hochkomplexe Materialsysteme, die die Möglichkeiten von statischen Mischern überfordern. Hier braucht es dynamische Mischsysteme, um diese diffizilen Rezepturen für die industrielle Fertigung prozesssicher zu verarbeiten.

Mit ihnen sind flüssige bis hochviskose Reaktionswerkstoffe einsetzbar. Je nach Mischkopf sind Austragsleistungen von 0,1 bis 100 g/s möglich. Das Mischungsverhältnis ist von 100:1 bis 1:100 stufenlos einstellbar. Und das alles bei einer extrem hohen Genauigkeit der zu dosierenden Menge von ca. +/- 1%. Dabei können diese Werte in Abhängigkeit der Mischungsverhältnisse, Materialviskositäten und der Adaption von Pumpen, Schläuchen und Mischelementen variieren. Auch Eigenschaften wie Reaktivität und Abrasivität des Materials spielen hier eine große Rolle.

Sonderhoff bietet Ihnen hierzu verschiedene Mischkopf-Ausführungen, vom einfachen MK 20 mit statischer Vermischung bis hin zu unseren Referenzmodellen aus der MK 600 Serie. Letztere sind sowohl für unsere Niederdrucktechnologie zur Applikation von gemischtzelligem Schaum als auch in der Mitteldruckausführung für geschlossenzelligen Schaum - FERMAPOR® K31 CC - geeignet.

MK 600 / MK 625 / MK 650

Die Referenzklasse, die keinen Vergleich scheut.

Sensorgesteuerter 2- / 3- Komponenten Mischkopf mit Hochdruckwasserspülung und dynamischer Vermischung für flüssige bis hochviskose polymere Reaktionswerkstoffe zum Dichtungsschäumen, Kleben und Vergiessen.

Download Produktbroschüre MK 600 / MK 625 / MK  650

Technische Daten
MK 600 MK 625 MK 650
Abmaße (H x B x T) 2-K Mischkopf 235 x 200 x 130 mm 220 x 200 x 130 mm 182 x 160 x 148 mm
Abmaße (H x B x T) 3-K Mischkopf 235 x 200 x 175 mm 220 x 200 x 175 mm 182 x 160 x 178 mm
Arbeitsdruck* bis ca. 20 bar bis ca. 20 bar bis ca. 20 bar
Austragsleistung* 3,0 g/s bis 100 g/s 0,2 g/s bis 3,0 g/s 0,05 g/s bis 0,2 g/s
Dosiergenauigkeit* ca. ± 1 % ca. ± 1 % ca. ± 1 %
Mischkopfgewicht bei 2-Komponenten ca. 5,9 kg ca. 5,5 kg ca. 2,5 kg
Mischkopfgewicht bei 3-Komponenten ca. 7,1 kg ca. 6,7 kg ca. 3,0 kg
Mischungsverhältnis* von 100 : 1 bis 1 : 100 stufenlos einstellbar
Wählbare Mischerdrehzahl* von 1 – 4 .500 U/min bzw. 1 – 6 .000 U/min stufenlos einstellbar
* in Abhängigkeit der Mischungsverhältnisse, Materialviskositäten und der Adaption von Pumpen, Schläuchen und Mischelementen.

Beschreibung

  • Hochdruck-Wasserspülung zur ökologischen Reinigung des Mischsystems
  • Servopneumatisch und hydromechanisch geregelte Präzisions-Rezirkulationsventile zur vollständigen Konditionierung der Materialien
  • Gewichtsreduzierte Konstruktion in Modulbauweise, blaugrau eloxiert
  • Größenoptimiertes, funktionelles Design zur Erhöhung der Freiheitsgrade
  • Robuste und wartungsfreie Ausführung in hochfester Aluminiumlegierung und Chromstahl
  • Direkte Etageneinspritzung der Komponenten
  • Elektronisch regelbare Mischerdrehzahl, spez. Mischerdesign ermöglicht schonende Materialvermischung
  • Hochdruck-Nadelsitzventile zur Spülwasserinjektion
  • Blasluft-Nadelsitzventil zur Trocknung des Mischsystems
  • Tropf- und wartungsfreies Düsenverschlusssystem "Stop-Drop DVS-3" durch axial verschiebbare Antriebswelle
  • Komponentenspülung (gilt für nicht-reaktive Komponenten)*
  • Kraftübertragung direkt oder über biegsame Welle

Video

Produktion mit dem MK 600

Optionen

  • Mischkopfgehäuse komplett in Chromstahl
  • Kundenspezifische Auslaufdüsen
  • Mischkammer-Sprühsystem
  • Mischkopftemperierung
MK 600, Einsatz im vollautomatischen Fertigungsbetrieb

MK 400 / MK 425

Der Industriestandard - für (fast) jede Anwendung.

2- / 3- Komponenten Mischkopf mit patentierter Hochdruckwasserspülung und dynamischer Vermischung für flüssige bis hochviskose polymere Reaktionswerkstoffe zum Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen

Download Produktbroschüre MK 400 / MK 425

Technische Daten
MK 400 MK 425
Abmaße (H x B x T) 2-K Mischkopf 240 x 260 x 175 mm 210 x 270 x 175 mm
Abmaße (H x B x T) 3-K Mischkopf 240 x 260 x 230 mm 210 x 270 x 230 mm
Arbeitsdruck* bis ca. 15 bar bis ca. 15 bar
Austragsleistung* 3,0 g/s bis 100 g/s 0,2 g/s bis 3,0 g/s
Dosiergenauigkeit* ca. ± 1 % ca. ± 1 %
Mischkopfgewicht bei 2-Komponenten ca. 4,6 kg ca. 4,4 kg
Mischkopfgewicht bei 3-Komponenten ca. 5,3 kg ca. 5,0 kg
Mischungsverhältnis* von 100 : 1 bis 1 : 100 stufenlos einstellbar
Wählbare Mischerdrehzahl* von 1 – 4 .500 U/min bzw. 1 – 6 .000 U/min stufenlos einstellbar
* in Abhängigkeit der Mischungsverhältnisse, Materialviskositäten und der Adaption von Pumpen, Schläuchen und Mischelementen.

Beschreibung

  • Hochdruck-Wasserspülung zur ökologischen Reinigung des Mischsystems
  • Hydromechanisch geregelte Präzisions-Rezirkulationsventile für eine präzise Dosierung
  • Für Klebe- oder Vergussanwendungen auch mit Stichleitungen ausrüstbar
  • Gewichtsreduzierte Konstruktion in Modulbauweise, blaugrau eloxiert
  • Robuste und wartungsfreie Ausführung in hochfester Aluminiumlegierung und Chromstahl
  • Direkte Etageneinspritzung der Komponenten
  • Elektronisch regelbare Mischerdrehzahl, spezielles Mischerdesign ermöglicht schonende Materialvermischung
  • Hochdruck-Nadelsitzventile zur Spülwasserinjektion
  • Blasluft-Nadelsitzventil zur Trocknung des Mischsystems
  • Tropf- und wartungsfreies Düsenverschlusssystem „Stop-Drop DVS-3“ durch axial verschiebbare Antriebswelle
  • Komponentenspülung (gilt für nicht-reaktive Komponenten)*
  • Kraftübertragung direkt oder über biegsame Welle

MK 400: Hochdruckwasserspülung

MK 400 mit Hochdruckwasserspülung

Optionen

  • Mischkopfgehäuse komplett in Chromstahl
  • Kundenspezifische Auslaufdüsen
  • Mischkammer-Sprühsystem
  • Mischkopftemperierung
MK 400, Einsatz im vollautomatischen Fertigungsbetrieb

MK 50 / MK 100

Der Einstieg in die dynamische Vermischung.

2-Komponenten Mischkopf mit dynamischer Vermischung für flüssige bis hochviskose polymere Reaktionswerkstoffe zum Abdichten, Kleben und Vergießen. Vorgesehen für den Einsatz mit Misch- und Dosieranlagen DM 50 und DM 70 im manuellen oder automatischen Fertigungsbetrieb

Download Produktbroschüre MK 50 / MK 100

Technische Daten
Abmaße (H x B x T) 2-K Mischkopf 230 x 160 x 250 mm
Arbeitsdruck bis ca. 50 bar/Komponente
Austragsleistung min. 1 g/s bis 100 g/s
Dosiergenauigkeit ca. ± 1,5 %
Mischkopfgewicht ca. 5 kg
Mischungsverhältnis von 100 : 10 bis 10 : 100 einstellbar
Wählbare Mischerdrehzahl von 200 – 2.700 U/min

Beschreibung

  • Mischkammerspülung mit chemischen Reinigungsmitteln
  • Nadelsitzeinspritzventile mit Stopfbuchsenabdichtung
  • Durch gewichtsreduzierte Konstruktion einfache manuelle Handhabung, blaugrau eloxiert
  • Robuste Ausführung in hochfester Aluminiumlegierung
  • Manuell regelbare Mischerdrehzahl
  • Einspritzventile für Spülmittel und Blasluft zur Trocknung des Mischsystems
  • Pneumatisch angetriebener Mischermotor

MK 50 in AKTION

Manueller Verguß von einem Elektronikbauteil mit dem MK 50 und zweikomponenten FERMADUR Gießharz

Optionen

  • Mischkopfgehäuse komplett in Chromstahl
  • Kundenspezifische Auslaufdüsen
  • Mischkammer-Sprühsystem
  • Mischkopftemperierung

Varianten

  • MK 50: für kleine bis mittlere Austragsleistungen
  • MK 100: für große Austragsleistungen
  • Manuelle Spülung
  • Automatische Spülung

MK 20

Die Basisausführung mit statischer Vermischung

2-Komponenten Mischkopf mit statischer Vermischung für flüssige bis pastöse polymere Reaktionswerkstoffe zum Abdichten, Kleben und Vergießen. Vorgesehen für den Einsatz mit allen Dosier- und Mischanlagen im manuellen oder automatischen Fertigungsbetrieb.

Download Produktbroschüre MK 20

Technische Daten
Abmaße (H x B x T) 170 x 74 x 250 mm (ohne Mischrohr)
Arbeitsdruck bis ca. 150 bar/Komponente
Austragsleistung min. 1 g/s bis 50 g/s
Dosiergenauigkeit ca. ± 1,5 %
Mischkopfgewicht ca. 2,5 kg
Mischungsverhältnis von 100 : 1 bis 1 : 100 einstellbar

Beschreibung

  • Nadelsitzeinspritzventile mit Sperrflüssigkeitsvorlage
  • Vermischung mit statischem Mischrohr
  • Durch gewichtsreduzierte Konstruktion in Modulbauweise einfache manuelle Handhabung, blaugrau eloxiert
  • Robuste wartungsfreie Ausführung in hochfester Aluminiumlegierung und Chromstahl
     
     

Optionen

  • Mischkopfgehäuse komplett in Chromstahl
  • Kundenspezifischer Mischrohradapter
  • Mischrohrzentrierung mit Schnellwechselvorrichtung
  • Anwendungsspezifische Stützrohre adaptierbar
  • Anti-Tropf-Vorrichtung mit Sperrflüssigkeitsvorlage
     
     

Varianten

  • MK 20: für kleine und mittlere Austragsleistungen
  • MK 21: für große Austragsleistungen

MK 20 in AKTION

Bild 1: Manueller Auftrag mit dem MK 20

Bild 2: Automatischer Fertigungsbetrieb mit MK 20