DM 50 und DM 70

Die mobile Arbeitsstation für den manuellen Materialauftrag.

2-Komponenten Dosieranlage mit
dynamischem Mischkopf MK 50 auf fahrbarem Chassis

Die DM 50 und DM 70 sind 1- oder 2-Komponenten Dosier- und Mischanlagen für den Einsatz im manuellen Betrieb zum Abdichten, Kleben und Vergießen von unterschiedlichsten Bauteilen. Mit diesen Anlagen werden flüssige, mittel- und hochviskose Kunststoffe wie Polyurethane, Silikone, Epoxidharze oder andere polymere Reaktionswerkstoffe exakt verarbeitet.

Einfache Verarbeitung

Sonderhoff Engineering hat die DM 50 und DM 70 so konzipiert, dass Sie als Bediener die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen einfach und sicher erfüllen können. Die Bedienung erfolgt über eine LCD-Bedienoberfläche mit Folientastatur. Die Anlagencharakteristik basiert auf einem Stichleitungssystem mit Materialendlosdosierung mittels Präzisions-Zahnradpumpen. Die Vermischung der zu verarbeitenden Materialien kann über einen statischen Mischkopf (MK 20) oder einen dynamischen Mischkopf (MK 50) erfolgen. Die Anlage zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus, alle Anlagenbestandteile sind auf einem fahrbaren Chassis untergebracht. Die leichte Zugänglichkeit der Anlage ermöglicht die schnelle und einfache Durchführung von Pflege- und Wartungsarbeiten.

Garantierte Qualität

Die eingesetzten Materialien werden von der DM 50 und DM 70 in immer gleichbleibend hoher Fertigungsqualität in Dimension und Konsistenz verarbeitet. Die Anlagensteuerung erlaubt dem Bediener wichtige Materialverarbeitungsparameter, wie z. B. die Materialreaktivität zu speichern und diese auch zu überwachen. Darüber hinaus lassen sich Parameter für die automatische Spülung oder den automatischen Repetierschuss programmieren. Die Ausliter- und Schusszeit sowie die Materialfördermenge und das Mischungsverhältnis sind zusätzlich variabel einstellbar.

Flexibel heute und morgen

Bei den Anlagen DM 50 und DM 70 werden die Präzisionsmischköpfe MK 20 (statischer Mischkopf) und MK 50 (dynamischer Mischkopf) für den Auftrag von unterschiedlichen Materialien entweder zum Dichtungsschäumen, Kleben oder Vergießen verwendet. Auch das manuelle Aufbringen mittels Handpistole ist möglich.

Die DM 50 und DM 70 werden meistens als mobiles Stand-Alone-System im manuellen Betrieb eingesetzt. Dank der kompakten Bauweise und geringen Größe sind alle Anlagenbestandteile auf einem fahrbaren Chassis untergebracht. Die DM 50 und DM 70 lassen sich daher in jedes Fertigungskonzept eingliedern.

2-Komponenten Dosieranlage mit statischem
Mischkopf MK 20 auf fahrbarem Chassis

Steuerungskonzept
  • Modular aufgebaute kontaktlose Steuerung; Bedienterminal mit Anzeigeelementen im Schaltschrank integriert, Folientastatur mit LED, Visualisierung über Displaygröße: 4-Zeilen mit 20 Zeichen
  • NOT AUS Abschaltung über Hauptschalter
  • Schaltschrank auf fahrbarem Chassis aufgebaut
  • Programmierbare Topfzeitüberwachung, Schuss- wie auch Repetierschussvorwahl, sowie automatische Spülung und Materialkonditionierung
  • Spontan verfügbare Fördermengenverstellung mittels Frequenzumrichter
  • Drucküberwachung der Komponenten
  • Komponenten-Arbeitsdruckanzeige mittels Manometer
Steuerung
  • Drehzahlgeregelter Stirnradgetriebemotor mit Drehzahlanzeige und Einstellung am Display
  • Antriebsleistung: 0,55 kW
  • Antriebsdrehzahlen: 40 – 260 U/min (DM 70: optional 15 – 260 U/min mit Fremdlüfter)
Präzisionszahnradpumpen (wahlweise)
Größe Größe: 0,1 / 0,12 / 0,25 / 0,3 / 0,52 / 0,6 / 1,0 / 1,2 / 2,0 / 3,0 / 4,0 ccm/U
(zusätzlich bei der DM 70: 6,0 / 8,0 /12,0 / 16,0 / 20,0 ccm/
Spezialpumpen auf Anfrage
Schlauchpaket
Länge 3m mit allen elektrischen und pneumatischen Verbindungen
A-Komponente Gewebeverstärkter Polyamid-Hochdruckschlauch
B-Komponente Stahlarmierter Teflon-Hochdruckschlauch
Pneumatik
  • Pneumatik mit Filterdruckminderer und Mikronebelöler
  • Wartungseinheit zur Ansteuerung der pneumatischen Verbraucher
Anschlusswerte
Elektrik Ausführung nach DIN EN 40 439 - 1 u. DIN EN 60 204 - 1
Netzanschluss 3 x 400 V, 50 Hz oder 60 Hz, TT - oder TN-Netz
Nennleistung ca. 4 kVA (Grundausführung)
Ø Verbrauch ca. 2 kVA (Grundausführung)
Druckluftanschlusswert 100 – 550 l/min bei 6 – 7 bar
Abmessungen
Behälter- / Pumpenchassis:

DM 50:  B/H/T 600 x 1.450 x   850 mm 
DM 70:  B/H/T 850 x 1.300 x 1.400 mm
Schaltschrank:

B/H/T 600 x 600 x 210 mm
Gesamtgewicht: DM 50: ca. 300 kg  
DM 70: ca. 400 kg
Allgemeines
Chassis Ausführung in Formrohr Stahlrahmen geschweißt, lackiert RAL 5015
Mischungsverhältnis 100 : 5 – 1 : 1, stufenlos verstellbar
Ausbringmenge DM 50: von 0,1 bis   30,0 g/s, andere Ausbringmengen auf Anfrage
DM 70: von 0,1 bis 100,0 g/s, andere Ausbringmengen auf Anfrage
Viskositätsverarbeitungsbereich DM 50: von 100 bis 50.000 mPas, andere Viskositäten auf Anfrage
DM 70: von 100 bis 2.000.000 mPas, andere Viskositäten auf Anfrage

Steuerung

  • Display-Sprachumschaltung deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch
  • Adernkennzeichnung
  • Betriebsstundenzähler
  • Spannungsanpassung an Fremdspannungen, 60 Hz-Ausführung

Materialaufbereitung

DM 50 / DM 70:
  • D12 l Druckbehälter, einwandig, verzinkt
Nur DM 50:
  • Drucklosbehälter mit Absperrkugelhahn
  • 9 l Behälter für Reinigungsmittel mit Sicherheitsventilsicherheitsdruckventil
Nur DM 70:
  • Druckbehälter mit kapazitiven Minimum-Füllstandsensoren und Absperrkugelhahn, mit Druckluftarmaturen und Druckluftreduzierventilen zur Vordruckregelung der Behälterdrücke
  • Sicherheitsdruckventil, TÜV baumustergeprüft
  • 24 l Druckbehälter, einwandig, verzinkt
  • 24 l Druckbehälter, einwandig, Chromnickelstahl
  • 44 l Druckbehälter, einwandig, Chromnickelstahl
  • 44 l Druckbehälter, doppelwandig, Chromnickelstahl
  • 90 l Druckbehälter, doppelwandig, Chromnickelstahl
  • 19 l Behälter für Reinigungsmittel mit Sicherheitsventil und Minimumüberwachung
  • Maschendrahtfilterpatronen und Plattenspaltfilter
  • Drehstromrührwerk mit 22 U/min
  • Elektrische Heizung für einwandige Behälter
  • Temperaturregelung für doppelwandige Behälter
  • Heizregelung für doppelwandige Behälter
  • Manuelle Luftbeladungseinrichtung
  • Manuelle Evakuierung
  • Vorbereitung zur Steuerung einer automatischen Nachfülleinrichtung
  • Austragsvorrichtungen über Förderpumpen mit Minimumüberwachung wahlweise als Ein- oder Zweisäulenheber für 20 bis 200 Ltr. Gebinde

Qualitätssicherung

  • Wartungseinheit zur Druckluftversorgungsüberwachung
  • DM 70: zusätzliche Komponentendrucküberwachung
  • Weitere Qualitätssicherungseinrichtungen nach Kundenwunsch adaptierbar

Schlauchpaket

  • Elektrische Heizschläuche mit stahlarmierter Teflon-Hochdruckschlauchseele
  • Länge je nach Anwendung bis max. 10 m
  • DM 70: Doppelwandiger Medium-Heizschlauch mit Teflon-Hochdruckschlauchseele

Mischkopfvarianten

  • 1 K - Auftragsventil
  • MK 20 mit Stichleitungen und statischer Vermischung
  • MK 50 mit Stichleitungen und dynamischer Vermischung, hierbei erfolgt die Spülung im automatischen oder manuellen Modus unter Zugabe von chemischen Reinigungsmitteln

Allgemeines

  • Spül- und Füllschussbehälter
  • Ersatzteilpakete
  • Freistehender Galgen mit Balancer für Handauftrag
  • DM 70: Ausrüstbar für steckbare 3. Komponente
  • DM 70: Schnittstelle zur externen Einbindung
  • DM 70: Drucklufttrockner MDK 6
  • Transport, Inbetriebnahme und Schulung