Damit auch morgen noch jedem ein Licht aufgeht.

Beleuchtung steht an fünfter Stelle für den Energieverbrauch. Der LED-Lichtmarkt erwartet deswegen in den nächsten Jahren ein rasantes Wachstum. 2020 sollen 70% der Allgemeinbeleuchtung stromsparende LED-Lampen sein. Sonderhoff hat hierfür die richtigen Materialsysteme: UV-stabiler Klarverguss auf Basis von Polyurethan oder Silikon zur wirksamen Verkapselung der Leuchtdioden, temperaturbeständig und wärmeableitend, für eine höhere Lebensdauer.

Grundsätzlich ist die Leuchtdauer bei LEDs 50mal länger als bei Glühlampen. Bei High-Power-LEDs muss aber auf die sehr viel höhere Wärmeentwicklung geachtet werden. Und damit die Hitzeentwicklung die LEDs nicht schädigt oder zerstört, sorgen unsere Klarvergusssysteme für eine ausreichende Wärmeableitung.

Die transparenten Vergusssysteme FERMADUR® auf Polyurethanbasis oder FERMASIL® auf Silikonbasis erfüllen die von der Industrie geforderten hohen Dichtigkeitsanforderungen für eine wirksamen Verkapselung und damit höhere Lebensdauer der Leuchtdioden.

Sonderhoff Dichtungen halten höchsten Anforderungen stand

Ob Straßen-, Gebäude-, Feuchtraum- oder Hinweisbeleuchtung, die innovativen Produktsysteme von Sonderhoff mit einem perfekten Dichtigkeitsverhalten zum Abdichten, Kleben und Vergießen von Beleuchtungsgehäusen zeigen sich sprichwörtlich an jeder Ecke.

Höchste Anforderungen an die Dichtigkeit gegen Wasser und Staub gemäß NEMA oder den IP-Schutzklassen machen die Sonderhoff Produkte zur ersten Wahl führender Leuchtenhersteller: die PU-Schaumdichtungen FERMAPOR® K31, die Silikonschaumdichtungen FERMASIL® sowie die FERMAGLUE® Klebstoffe und die FERMADUR® Vergussprodukte auf PU-Basis.

Ein perfekter Schutz, damit Beleuchtungen ohne schädigende Umwelteinflüsse mit bestmöglicher Lichtwirkung leuchten können!

Viele Lösungen für viele Anwendungen

Leuchtengehäuse für Innenräume werden mit unseren Schaumdichtungen FERMAPOR® K31 auf Polyurethanbasis abgedichtet.

Bei Straßenbeleuchtungen unter häufig extremen Witterungsbedingungen kommt es vor allem auf den robusten Schutz der Leuchtmittel und Elektronik an. Dieses Ziel wird durch die Abdichtung der Leuchtengehäuse mit den Silikon-basierten FERMASIL® Materialsystemen erreicht. Sie sind temperaturbeständig von -60° C bis 180° C. Sie werden von uns so eingestellt, dass die Leuchtengehäuse Dichtigkeiten bis IP 69K erzielen.

Auch für Hersteller Ex-geschützter Leuchten bietet Sonderhoff Produkte zur Erreichung der hierfür geforderten PTB-, ATEX- oder UL-Zulassungen. Um die hohen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, verwenden wir nur die besten Rohstoffe und arbeiten von der ersten Bemusterung bis zur Prototypenfreigabe eng zusammen.