LESEN SIE MAL, WAS ANDERE ÜBER UNS SCHREIBEN

Sonderhoff hat einige Kunden gebeten, ihre Gedanken über uns zu formulieren. Über unsere Standards und unseren Qualitätsanspruch, genauso wie über die Vorzüge des Sonderhoff-Systems. Dabei steht eine objektive Einschätzung im Vordergrund - und keine schönen Worte.

  • ROBERT BOSCH GMBH

    BOSCH setzt auf Silikonschaum FERMASIL® von Sonderhoff Chemicals, wenn es um das Versiegeln unserer ultraschallbasierten Sensoren für Einparkhilfen von Fahrzeugen geht. Wir sind Weltmarktführer für Ultraschallsensoren. Sie funktionieren nach dem Echolotprinzip, mit dem sich beispielsweise auch Fledermäuse orientieren. Die Sensoren senden kurze Ultraschallimpulse aus, die von Hindernissen reflektiert werden. Die Echosignale werden von den Sensoren registriert und von einem zentralen Steuergerät ausgewertet. BOSCH verarbeitet den Silikonschaum FERMASIL® mit hochpräzisen und vollautomatischen Misch- und Dosieranlagen von Sonderhoff Engineering. Für uns sind Produkte und Verarbeitungsmaschinen von Sonderhoff Garant für eine hochwertige Systemlösung und das zuverlässige Funktionieren der ultraschallbasierten Fahrerassistenzsysteme von BOSCH.

  • Rittal GmbH & Co. KG

    Rittal hat sich seit der Gründung in 1961 zu einem Global Player mit über 60 Tochtergesellschaften und 11.100 Mitarbeitern entwickelt. Heute sind wir mit mehr als 10.000 sofort lieferbaren Standard-Produkten der weltweit führende Systemanbieter für Gehäuse- und Schaltschranktechnik, gefragter Partner der Industrie und des Maschinen- und Anlagenbaus sowie Trendsetter für den IT-Markt. Rittal setzt auf die bewährte Technologie der Schäumverfahren von Sonderhoff. Das FIPFG-Verfahren (Formed-in-place-foam-gasket) setzen wir bereits seit langem zur Abdichtung unserer qualitativ hochwertigen Schaltschränke ein. Von unseren Lieferanten erwarten wir Innovationskraft, Flexibilität und Termintreue sowie die Fähigkeit, unsere Produktionswerke absolut serviceorientiert zu bedienen. Diese Vorgaben finden wir von der Sonderhoff-Gruppe (Sonderhoff Chemicals, Sonderhoff Engineering und Sonderhoff Services) bestens umgesetzt.

  • MANN+HUMMEL GmbH

    MANN+HUMMEL wurde 1941 als Kfz-Zulieferer gegründet. Seit dieser Zeit werden Entwicklungen im Bereich der Filtertechnologie entscheidend mit geprägt. Bei der Produktion unserer bekannten Filterprodukte setzen wir nur Fertigungsanlagen ein, die unseren hohen Ansprüchen nach Reproduzier- und Verfügbarkeit gerecht werden. In Sonderhoff Engineering haben wir den richtigen Partner für Misch- und Dosieranlagentechnologie gefunden, der uns auch im Servicefall so betreut, wie es sich die internationale Automobilzulieferindustrie nur wünschen kann.

  • Dräxlmaier Group für BMW

    Als Zulieferer der Automobilindustrie sind wir ständig mit der Erfüllung der immer weiter steigenden qualitativen und wirtschaftlichen Anforderungen unserer Kunden beschäftigt. Da wir bereits seit Jahren erfolgreich 2K-PUR-Schaum zur Abdichtung von Automobilserienbauteilen einsetzen, sind wir auf innovative und maßgeschneiderte Materialien wie auch auf flexible und zukunftsorientierte Verarbeitungsanlagen angewiesen. Der Konzeptvergleich zwischen verschiedenen Herstellern ergab für uns eine klare Entscheidung zugunsten von Sonderhoff Chemicals und Sonderhoff Engineering. Die Gründe für unsere Entscheidung waren insbesondere die hohe Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit wie auch die kompetente Betreuung während der Serienfertigung, welche nur durch eine Lösung "aus einer Hand" geboten werden kann.